< "Mamma Mia!" als Mitsing-Version
Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer
12.05.2018

Spätestens ab 12. Mai im Kur-Theater


Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer erleben in dieser Romanverfilmung Abenteuer in der großen Welt und treffen auf Ungeheuer, von denen sie bisher nichts ahnten.

Lummerland, die Insel mit zwei Bergen im großen Ozean, ist zu klein geworden, um weiterhin all seine Bewohner zu beherbergen. Der als Baby hier gestrandete Waisenjunge Jim Knopf (Solomon Gordon) will die Insel deshalb gemeinsam mit seinem besten Freund Lukas, dem Lokomotivführer (Henning Baum), verlassen. Auf dem Weg in die große weite Welt erleben die zwei einige Abenteuer, die sie unter anderem aufs Meer und in die Luft, in die Wüste, nach Mandala und in die Drachenstadt von Frau Mahlzahn führen.

Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer basiert auf dem gleichnamigen Buch von Michael Ende, das der deutsche Schriftsteller 1960 veröffentlichte und das zu den erfolgreichsten und beliebtesten Kinderbüchern im deutschsprachigen Raum zählt. Seinem Buch ließ der Autor 1962 außerdem noch die Fortsetzung Jim Knopf und die Wilde 13 folgen.