< Schulkinowochen NRW vom 27.01. bis 08.02.2017
"Paula - Mein Leben soll ein Fest sein"
06.03.2017

am Weltfrauentag, 8. März bei uns


Das Drama über das kurze, wilde Leben der Paula Modersohn-Becker zeigt eine lebenshungrige Frau, die gegen alle Konventionen um 1900 herum als Künstlerin arbeitet.

Carla Juri liefert als Paula eine intensive Interpretation der Malerin als leidenschaftliche, spontane Frau. Im Vordergrund steht ihre Beziehung zum Kollegen und späteren Ehemann Otto Modersohn (Albrecht Abraham Schuch).
Christian Schwochow inszeniert formgewandt und in teils wunderbaren Bildern (Kamera: Frank Lamm) nach einem Drehbuch, das mit der heißblütigen Hauptfigur nicht mithalten kann. Das Ergebnis ist ein Biopic mit Einblicken in eine spannende Epoche und ins Leben einer Künstlerin, deren Werk bis heute strahlt.

"Feuchtgebiete“-Star Carla Juri brilliert in der Rolle einer kämpferischen Individualistin. 'Mein Leben soll ein kur­zes Fest sein', hat Paula einmal gesagt. Christian Schwochow („Der Turm“) hat einen Film voller Leidenschaft gedreht, der diesem Anspruch in vielen Momen­ten gerecht wird."
© Cinema.de

www.paula-film.de
Freigegeben ab 12 Jahren, 123 Minuten