< Ham & Egg „Aus Spaß verkleidet“
Porträt einer jungen Frau in Flammen

Samstag (23.11.) 17.30h,
Sonntag (24.11.) 20.15h,
Mittwoch (27.11.) 20.15h,


Bilderschönes, sensibles Porträt einer Frauenliebe im 18. Jahrhundert.

Ein Kostümdrama über die Liebe zweier Frauen, das vor allem von gesellschaftlichen Diskursen und kunsttheoretischen Überlegungen der Gegenwart erzählt, das ist Céline Sciammas „Porträt einer jungen Frau in Flammen“, eines der Highlights des diesjährigen Wettbewerbs von Cannes.

“Reicher, klüger und beglückender ist Kino selten gewesen.” (Der Spiegel)

“Einer der überwältigendsten und schönsten Filme der vergangenen Jahre. Kein Mann hätte ihn so drehen können.” (Stern)

„Ein Meisterinnenwerk.“
(Süddeutsche Zeitung)

www.PortraetEinerJungenFrauInFlammen.de



Infos, Trailer, Tickets!
Karten können nur über nachstehendes Formular reserviert werden. Eine telefonische Reservierung oder eine Reservierung per E-Mail ist nicht möglich. Sofern Reservierungen über nachstehendes Formular nicht mehr möglich sind, ist das Kontingent für Reservierungen erschöpft. Ein Kartenkauf ist weiterhin möglich.