< "Girl you know it's true"
Eine Million Minuten
29.02.2024

Donnerstag (29.02.) 20.15h,
Samstag (02.03.) 20.15h,
Sonntag (03.03.) 17.30h,
Montag (04.03.) 20.15h,
Dienstag (05.03.) 20.15h,
Mittwoch (06.03.) 20.15h,
Wickeltaschenkino*: Dienstag (12.03.) 10.00h,


Im Drama mit Karoline Herfurth und Tom Schilling macht sich eine Familie auf neue Wege. Ihre Tochter, die entwicklungs­verzögerte Nina, träumt von einem Leben ohne „Hastik“. Für eine Million Minuten – rund zwei Jahre – geht ihr Wunsch in Erfüllung.

"Die Situation, in der sich Wolf und Vera zu Beginn des Films befinden, dürfte den meisten berufstätigen Eltern bekannt vorkommen. Christopher Doll ist nah dran an den Figuren, Tom Schilling und Karoline Herfurth verleihen ihren Rollen ein hohes Maß an Authentizität. „Eine Million Minuten“ ist ein berührender, mitreißend inszenierter Film, der seine Zuschauer auf subtile Weise dazu ermuntert, die eigenen Prioritäten infrage zu stellen.
Eine emotionale Reise, die uns daran erinnert, worauf es wirklich ankommt."

Cinema.de